Wintergrimm liest




Department 19 - Die Wiederkehr

Titel: Department 19 - Die Wiederkehr

Autor: Will Hill

Reihe: Department 19, Teil 2

Erschienen: 15.05.2015

Verlag: Bastei Lübbe

ISBN: 978-3-404-17198-9

Meine Bewertung: 7/10 - episch

Kurzbeschreibung vom Verlag: SPOILERALARM!

Nach der grauenvollen Attacke auf den Ort Lindisfarne müssen Jamie und Larissa mit ihrem Schmerz zurechtkommen: Während Jamie den Tod seines Freundes Frankenstein betrauert, hadert Larissa mehr denn je mit ihrem Vampirdasein. Doch ihnen bleibt kaum Zeit zum Ausruhen: Denn die Asche von Dracula ist wieder in Feindeshand. Die Vampire rotten sich zusammen. Und das Department hat nur 91 Tage Zeit, um den mächtigsten Vampir der Welt zu finden und zu stoppen, bevor er wieder zu voller Stärke kommt …

 

Quelle: https://www.luebbe.com/de/department-19-die-wiederkehr/id_4052507

mehr lesen 0 Kommentare

Department 19 - Die Mission

Titel: Department 19 - Die Mission

Autor: Will Hill

Reihe / Teil: Department 19 Teil 1

Erschienen: 14.11.2014

Verlag: Bastei Lübbe

ISBN: 978-3-404-17081-4

Meine Bewertung: 3/10 -> un-episch

 

Kurzzusammenfassung:

Ein Hüne namens Frankenstein verschleppt den nichts ahnenden Jamie an den geheimsten Ort Großbritanniens: das Department 19, verantwortlich für die Bekämpfung des Übernatürlichen. Gegründet vor über einem Jahrhundert von niemand Geringerem als Abraham Van Helsing, dem Bezwinger von Dracula. Mit der Hilfe des Departments muss Jamie seine Mutter vor einem grauenhaften Vampir retten – während etwas viel Älteres sich regt, das selbst das Department 19 nicht bezwingen kann ...

 

Quelle: https://www.luebbe.com/de/department-19-die-mission/id_3678999

mehr lesen 0 Kommentare

Dunkelsprung - Vielleicht kein Märchen

Titel: Dunkelsprung - Vielleicht kein Märchen

Autor: Leonie Swann

Genre: Schwer zu sagen

Erschienen: 10.11.2014

Verlag: Goldmann

ISBN: 978-3-442-31387-7

Meine Bewertung: 8/10 -> ausnahmsweise nicht sehr episch, sondern märchenhaft

Kurzbeschreibung:

Julius Birdwell, Goldschmiedemeister, Flohdompteur und unfreiwilliger Einbruchkünstler, wünscht sich nichts sehnlicher, als endlich eine ruhige, unbescholtene Existenz führen zu können. Doch als seine Flohartisten einem plötzlichen Nachtfrost zum Opfer fallen und die geheimnisvolle Elizabeth Thorn in sein Leben tritt, überstürzen sich die Ereignisse. Ein Magier wird ohnmächtig, eine alte Dame macht sich in einem gestohlenen Lastwagen davon, ein Detektiv mit Konzentrationsstörungen findet zu einem ungewöhnlichen Haustier, und Julius sieht sich auf einmal mit existentiellen Fragen konfrontiert: Wie befreit man eine Meerjungfrau? Wie viele Flöhe passen auf eine Nadelspitze? Und warum ist das Leben trotz allem kein Märchen? Julius bleibt nichts anderes übrig, als sich weit über den Tellerrand seiner Welt hinauszulehnen und den Sprung ins Unbekannte zu wagen. Ein phantastisches Abenteuer beginnt ... 

 

Quelle: https://www.randomhouse.de/Buch/Dunkelsprung/Leonie-Swann/Goldmann/e471978.rhd#retailer-info

 

mehr lesen 0 Kommentare

Bücher zum Schnäppchenpreis - Arvelle

mehr lesen 0 Kommentare

Bücher - Bewertung

Wie bewerte ich die rezensierten Bücher?

mehr lesen 0 Kommentare

Gilde der Diebe

Die Gilde der Diebe ist ein High-Fantasy-Roman des amerikanischen Autors Paul S. Kemp aus dem Jahr 2013.

Ich habe es beim Stöbern in der Buchhandlung entdeckt. Der Klappentext mit der Headline "Zwei Grabräuber. Zwei schöne Frauen. Ein massives Problem." verhieß ein kurzweiliges, lustiges Buch, perfekt als Begleiter für die anstehende Festivalsaison (angefangen auf dem Rockharz, ausgelesen in Wacken).

Tatsächlich entpuppte sich der Roman als eines dieser Klappentext-passt-nicht-zum-Buch-Bücher.

In diesem Fall ist der tatsächliche Inhalt nicht besser oder schlechter als es der Klappentext vermuten lässt, sondern einfach nur anders.

Gefesselt und zum Kauf überzeugt haben mich die ersten paar Zeilen des Buchs. (So wie es ja auch sein soll.)

Von der vollen, stickigen Buchhandlung (interessant, wie detailreich ich das noch in Erinnerung habe), wurde ich direkt hineingezogen in eine kalte, verregnete Nacht, in einer mysthischen, magischen Welt.

mehr lesen 0 Kommentare

Die Schatten-Trilogie von Brent Weeks

Diese Trilogie ist meine absolute alltime-favourite Lieblingsbuchtrilogie.

Der erste Teil, "Der Weg in die Schatten" handelt von dem Gassenjungen Azoth, der unter schrecklichen Bedingungen, abgemagert und ohne richtige Perspektive auf ein normales Leben in einem Slum lebt. Seine einzige Chance diesem furchtbaren Dasein zu entfliehen, sieht er darin, bei Durzo Blint in die Lehre zu gehen. Durzo Blint ist der unumstritten beste Blutjunge der Stadt und hier kann ich gleich eines meiner Lieblingszitate anbringen: "Man konnte einen Blutjungen als gedungenen Mörder bezeichnen - wie man einen Tiger auch ein Kätzchen nennen konnte." (Oder auf Englisch: "A wetboy was like an assassin - in the way a tiger is like a kitten.")

mehr lesen 0 Kommentare